Mein Name ist Katrin Sickora. Ich lebe in Essen, einer Stadt des Ruhrgebietes. Ich bin eine Suchende. Schon mein Leben lang. Es fasziniert mich, Dinge zu hinterfragen, ihnen auf den Grund zu gehen, verschiedene Perspektiven einzunehmen und den größeren Zusammenhang zu erforschen. Und dann finde ich Antworten auf Fragen, die ich mich zu neuen Fragen führen.

Zu Beginn meiner beruflichen Laufbahn zog es mich zu den technischen Systemen. Ich studierte Automatisierungstechnik. Als Diplom-Ingenieurin begeisterten mich komplexe Systeme und die Systemtheorie. Und wo Technik ist, sind auch immer Menschen. Als ich begann, die Wechselwirkungen zwischen beiden zu erleben und in die Faszination sozialer Systeme einzutauchen, änderte sich mein  Fokus. Ich studierte noch einmal und wurde Organsiationsberaterin und Wirtschaftsmediatorin. Seitdem begleite ich Menschen, Teams, Unternehmen und Organisationen in kleinen und großen Veränderungsprozessen.

Zwei meiner wichtigsten Erkenntnisse in all diesen Veränderungsprozessen entsprechen der Beobachtung von Nancy Kline: „Die Qualität all dessen, was wir tun und entscheiden, ist abhängig von der Qualität des vorangegangenen Denkens“ und der Aussage von Otto Scharmer: „Energie folgt Aufmerksamkeit“, was mich zu den Fragen brachte: Was brauchen wir, um wirklich gut Denken zu können? Wohin lenken wir unsere Aufmerksamkeit? Und wie gelingen wirklich nachhaltige Veränderungen – wahre Transformation?

Ich begann, Otto Scharmers Welt der Theorie U und Nancy Klines Welt des Time to Think zu studieren, zu erforschen und zu erfahren. Meine eigene Lebenseinstellung veränderte sich grundsätzlich und somit auch meine Arbeitsweise. In meinen Denk- und Dialogräumen und meiner Arbeit verschmelzen diese beiden Haltungen. Kein Prozess ist kraftvoller, keine Intervention passgenauer, keine Fragenabfolge wirkungsvoller als tiefe schöpferische Aufmerksamkeit und transformatives Zuhören. Theorie U in einem Thinking Environment® ist für mich eine der nachhaltigsten Transformationsmethoden.

Heute begleite ich als Systemische Prozessbegleiterin, Moderatorin und Coach tiefgreifende Transformationsprozesse. Ich weiß um die Gestaltungs- und Schöpfungskraft von Menschen und Gruppen. Ich öffne für diese Prozesse schützende Denk- und Dialogräume, wo sich Menschen authentisch und wertschätzend begegnen und gemeinsam in einem co -kreativen Miteinander die Zukunft gestalten, zum Wohle aller. Ich bin inspirierende, bestärkende und klar fokussierte Wegbegleiterin.

Als Wirtschaftsmediatorin ermögliche ich den Menschen, in hoch emotionalen und hoch eskalierten Konflikten wieder ins Gespräch zu kommen. Sie können sich wieder auf Augenhöhe begegnen und kommen in ein konstruktives Handeln.

Als Sparringspartnerin, Coach & Mentorin begleite ich Menschen bei persönlichen Herausforderungen und Veränderungen.

In meine Workshops, Seminaren und Retreats lade ich Menschen ein, die tiefer schauen wollen, die neugierig sind, andere und neue Sichtweisen und Blickwinkel einzunehmen und die den eigenen Horizont erweitern möchten. Ich teile mein vielfältiges Wissen und mache es erfahrbar und erlebbar.

Menü