Social Presencing Theater - Monatliche Praxis im Beginen Hausprojekt e.V. in Essen-Dilldorf

Wozu lade ich ein?

Social Presencing Theater ist eine Embodiment- (Verkörperungs-) Praxis. Meine Einladung ist, uns ganz bewusst mit unserem Körperwissen und unserer Körperweisheit wieder zu verbinden. Da ist so viel Weisheit, die wir für unser tägliches Tun und Handeln häufig ungenutzt lassen. Wir sind so in unseren Gedanken verhangen, dass wir uns unseres Körpers nicht bewusst sind.

Genau hier setzen die Praktiken und Methoden das Social Presencing Theaters an, die von Arawana Hayashi und Otto Scharmer am Presencing Institute entwickelt wurden. Es ist die Einladung, sich von der eigenen Körperweisheit leiten zu lassen, diese zu erforschen und zu erkunden, wohin sie uns führen mag. Unlösbares wird aufgelöst. Unmögliches wird möglich. Wut wandelt sich in Kraft. Traurigkeit führt zur Akzeptanz.

Worum geht es?

Es geht im Wesentlichen darum, etwas sichtbar zu machen. (Das Wort “Theater” ist abgeleitet vom griechischem „Theatron“, einen Ort, um etwas zu betrachten, wo etwas zu sehen ist.) Social Presencing Theater lädt uns ein, unsere natürliche Kreativität zu nutzen und unsere eigene und die verkörperte Weisheit zu erkennen. Es hilft uns, uns selbst zu verstehen und zu sehen. Die Praktiken heben uns auf ein völlig neues Level und erlauben uns, aus einem neuen Körper-Gewahrsein und Bewusstsein ins Handeln zu kommen.

Einladung zur monatlichen SPT-Praxis in Essen

Ab 2023 lade ich zu einer monatlichen Social Presencing Theater (SPT) – Praxis ein. Wir nähern uns auf eine sanfte und spielerische Art und Weise unseren eigenen Körpererfahrungen und bleiben dabei frei von Bewertungen und Interpretationen. Es geht um das Annehmen und Sehen, was ist. Aus meiner eigenen täglichen Praxis heraus kann ich sagen, dass es zu einem neuen Gewahrsein der eigenen Möglichkeiten führt, den Blick weitet und im Alltag sehr unterstützend und erdend wirkt.

Ich freue mich sehr, diese Praxis im Gartenhaus des Beginen Hausprojektes e.V. in Essen-Dilldorf und in den angrenzenden Wäldern des Asbachtals anbieten zu können. Ich freue mich auf neugierige und experimentierfreudige Forscherinnen und Forscher.

Anmeldungen bitte unter denkraum@katrin-sickora.de. Weitere Information siehe weiter unten.

"Der Körper hat eine Stimme. Wenn Du diese Stimme sprechen lässt - und sei es auch nur für 20 Minuten am Tag - änderst Du Deine Wahrnehmung der Dinge. Wir nennen dies Embodiment/Verkörperung: die Wahrnehmung, das du in einem einzigartigen Körper lebst, auf diesem großen Planet-Erde-Körper. Und genau da beginnst Du jeden Tag. Dieses Bewusstsein beeinflusst Deine Beziehungen und Deine Entscheidungsfindung. Wenn du von deinem eigenen Körper getrennt bist, dann bist Du auch vom sozialen Körper getrennt und von den Menschen um dich herum". (Arawana Hayashi)

Informationen im Überblick

Termine:
jeweils freitags, 16:00-18:00 Uhr
17.03., 14.04., 05.05., 14.07., 04.08., 06.10., 03.11. und 01.12.23

Preise:
20,-/25,-/30,- nach Selbsteinschätzung pro Treffen

Treffpunkt:
Beginen Hausprojekt e.V.
Priembergweg 132A, 45257 Essen

Anmeldung bitte unter:
denkraum@katrin-sickora.de

Menü